Kurberatung

Mutter-Kind-Kuren / Vater-Kind-Kuren / Mütterkuren

Ausgebrannt, körperlich und seelisch erschöpft, oft überfordert, häufig krank -

der Gesundheitszustand vieler Mütter ist alarmierend!


Geht es Ihnen auch so?

Werden Sie wieder ganz gesund! Sammeln Sie neue Kraft!
Hier zeigen wir Ihnen den Weg zur Kur:

Was ist eine Mutter-Kind-Kur ?

Eine Mutter-Kind-Kur ist kein Urlaub, sondern eine Vorsorge- und Rehabilitations- maßnahme.
Es ist eine vom Arzt verordnete Heilbehandlung über die Dauer von 3 Wochen.

Die Finanzierung erfolgt:

a) durch die Krankenkassen und
b) durch einen Eigenanteil von 10 € pro Tag

Der Weg zur Kur

  • Aufsuchen unserer Vermittlungsstelle für Mutter-Kind-Kuren
  • Beratungsgespräch mit Aushändigung der Atteste und Anträge
  • Ausfüllen der Atteste durch Ihren Haus- oder Kinderarzt
  • Unterlagen zur Vermittlungsstelle zurückbringen
  • Suchen des Kurplatzes nach Indikation und Beantragung der Kurkosten bei der Krankenkasse durch die Vermittlungsstelle
  • Prüfung der Bedürftigkeit durch den medizinischen Dienst
  • Entscheidung der Krankenkasse auf Kostenübernahme (Eigenanteil 10€)
  • Verschicken der Unterlagen an das Kurhaus durch die Vermittlungsstelle

Wir beraten Sie

  • Bei der Wahl der für Sie geeigneten Mutter-Kind-Einrichtung
  • bei der Vorbereitung der stationären Vorsorge- u. Rehabilitationsmaßnahme
  • bei der Klärung von Finanzfragen
  • über Angebote zur stationären Nachsorge

Sprechzeiten

Termine sind nur nach Vereinbarung möglich. Bei Fragen und zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.


Kontakt

Ansprechpartnerin: Astrid Wagner

E-Mail: Kurberatung@awogue.de


© AWO FFLZ Güstrow 2006 - 2016